Am 28. September eröffnete die neue Fotoausstellung SUR II im Projektraum World in a Room in Schöneberg.

Noch bis zum 30. November sehen sind 80 Fotografien von Ebba Dangschat, die Geschichten über den Süden erzählen…

„Wo sind wir – in welchem Süden der Welt, auf welchem Breitengrad? Der Süden ist mehr als eine geografische Position zwischen räumlichen Koordinaten. Der Süden ist ein Gefühl, in dem Zeit keine Rolle spielt. Während ihrer kurzen Alltagsfluchten begleitet die Fotografin Ebba Dangschat eine Handykamera, deren weitwinkliger, neutraler Blick sie zwingt, die Distanz zu den Dingen zu überwinden. Im Quadrat schafft sie vertraute Ordnungen des Fremden, komponiert Bilder, die über den Augenblick hinausweisen. In gruppierten Einzelbildern entfalten sich Geschichten über den Süden, Erzählungen über Sehnsucht und Endlichkeit.“

Silvia Spacchetti

                                                        

Am Freitag, dem 01.November um 20 Uhr findet ein Artisttalk mit der Fotografin statt. Die Ausstellung ist zudem am kommenden Wochenende im Rahmen der Schöneberger.Art geöffnet: https://www.worldinaroom.de/

“Ich suche nach Bildern, die aus dem gelebten Moment auf mich zurückblicken und mir etwas  zeigen, was immer schon da war und fortbesteht – in mir und im anderen…“

Ebba Dangschat